Fremde Freunde

Max Küng

Eine abgründige und urkomische Geschichte über die schönste Zeit des Jahres: die Ferien!

Die Einladung klingt perfekt: Eine Woche Ferien in einem idyllischen Haus in Frankreich. Einfach mal wieder die Seele baumeln lassen. Süβes Dolcefarniente genieβen. Und natürlich: Essen wie Gott in Frankreich! Doch leider kommt es dann so, wie es oft kommt: Ganz, ganz anders.

Format

  • Max Küng – Fremde Freunde
    Roman

    Hardcover
    Format: 11,6 x 18,5 cm , 432 Seiten
    ISBN: 978-3-0369-5838-5

    11. Mai 2021
    26,00 EUR

  • Max Küng – Fremde Freunde
    Roman

    Taschenbuch
    432 Seiten
    ISBN: 978-3-0369-6153-8

    19. Juli 2022
    16,00 EUR

  • Max Küng – Fremde Freunde
    Roman

    Ebook
    432 Seiten
    ISBN: 978-3-0369-9459-8

    11. Mai 2021
    14,99 EUR

Autor

Max Küng, geboren 1969 in Maisprach bei Basel, ist seit 1999 Reporter und Kolumnist beim Magazin des Tages-Anzeigers. Neben diversen Musikkompositionen und Veröffentlichungen erschienen zuletzt ...

mehr zum Autor

Presse

Donaukurier

»Fremde Freunde ist die perfekte Urlaubslektüre.«

Das Magazin

»Max Küng versteht sich bekanntlich meisterhaft auf die An-, Durch- und Einsicht eines typischen Stadtpanoptikums, samt dessen lächerlichen Personals und Bubble-Eigenarten.«

myself

»Liest sich [...] luftig-leicht wie frisches Baguette.«

Freundin

»Ein lustiger und spannender Roman über gemeinsame Familienferien.«

SRF Gesichter & Geschichten

»Ein Autor mit feiner Klinge.«

Keystone sda

»Wer den Autor Max Küng als Kolumnisten des Tages-Anzeiger-Magazins schätzt, wird mit dem Buch vergnügliche Stunden verbringen.«

Kanal K

»Eine abgründige und urkomische Geschichte über die schönste Zeit des Jahres: die Ferien.«

Bolero

»So wild wie elegant, so witzig wie nachdenklich.«

Augsburger Allgemeine

»Max Küng hat ein untrügliches Gespür für die menschlichen Schwächen, und er schreibt mit bissigem Witz.« 

Film, Sound & Media

»Max Küng schreibt über die glatte Oberfläche erzwungener Gemeinschaft und schaut tief in die Abgründe ihrer nur scheinbar feinen Risse.«

Elke Heidenreich

»Die ideale Urlaubslektüre.« 

ZDF Das blaue Sofa

»Das Buch macht diebische Freude!« 

Galore

»Herrlich skurril.« 

DLF Kultur Lesart

»Sehr humorvoll beobachtet.«

Buchjournal

»Fremde Freunde blickt humorvoll hinter die Fassade zwischenmenschlicher Beziehungen.«

WDR 5

»Eine Ferienlektüre der besonderen Art.«

Presse am Sonntag

»Der Schweizer Autor Max Küng hat mit Fremde Freunde einen amüsanten Roman übers Urlauben geschrieben, dessen scharfe Beobachtungen durchaus vertraut klingen.«

Berliner Zeitung

»Liebhabern und Liebhaberinnen der schwarzhumorigen Sommerliteratur möchten wir wärmstens Max Küngs Roman Fremde Freunde ans Herz legen.«

Elke Heidenreich, WDR 4

»Ich habe kein brillanter erzähltes Urlaubsbuch gefunden – und dies auch noch in rot-weiß gestreiftem Leinen.«

NZZ am Sonntag

»Wir mögen das neue Buch unseres Kollegen Max Küngs, weil es gute Laune verbreitet.«

Orell Füssli Magazin LESEN

»Die ideale Sommerlektüre - charmant, leicht, böse.«

Ruhr-Nachrichten

»Autor Küng versteht es, hinter die Fassade zu blicken. Mit feiner Ironie beschreibt er die Gedanken der einzelnen Protagonisten.«

TV-Star

»Ein teuflisch-humoriger Roman über die Frage: Wie gut kennen wir einander?«

emotion

»Herrlich bissig piesackt Max Küng in Fremde Freunde die Selbstverliebtheit, schrecklich klassische Paarprobleme und die abgelutschten Frankreichklischees in unser aller Köpfen.«

OhhhMhhh.de

»Herrlich!«

Anschauliches