Ruhm für eine Nacht

Calla Henkel

Zwei Frauen, eine Freundschaft – voller Rausch, voller Liebe, voller Gift

Eigentlich kehren die ungleichen Freundinnen Zoe und Hailey New York den Rücken, um im Berlin der Nullerjahre Kunst zu studieren. Hailey auf der Suche nach Erfolg; Zoe, um über den Tod ihrer besten Freundin hinwegzukommen. Immer tiefer tauchen sie ins Berliner Nachtleben ein und versuchen, sich in der Szene einen Namen zu machen. Schließlich eröffnen sie einen illegalen Club in ihrer Wohnung, die ihnen die Krimi-Autorin Beatrice überlassen hat, und veranstalten immer wildere Partys. Schon bald verschwimmen die Grenzen zwischen Wirklichkeit und Fiktion, denn sie fühlen sich beobachtet: Benutzt Beatrice sie als Vorlage für ihren neuen Roman? Die beiden jungen Frauen beschließen, ihre Geschichte selbst zu inszenieren – mit einer blutigen Wendung.

Format

  • Calla Henkel – Ruhm für eine Nacht
    Roman

    Original: Other People's Clothes

    Aus dem Englischen (USA) von Verena Kilchling
    Hardcover
    448 Seiten
    ISBN: 978-3-0369-5908-5

    13. September 2022
    25,00 EUR

  • Calla Henkel – Ruhm für eine Nacht
    Roman

    Original: Other People's Clothes

    Aus dem Englischen (USA) von Verena Kilchling
    Ebook
    448 Seiten
    ISBN: 978-3-0369-9613-4

    13. September 2022
    18,99 EUR

Autorin

Calla Henkel, geboren 1988 in Minneapolis, ist eine amerikanische Autorin, Regisseurin, Künstlerin und Dramatikerin. Sie inszenierte unter anderem an der Volksbühne Berlin; ihre in Zusammenarbeit ...

mehr zur Autorin

Presse

kulturtipp

»Mit scharfem Blick beschreibt Henkel die Ambiguität zwischen den beiden Frauen, welche die rauschhafte Energie Berlins Ende der Nullerjahre in sich aufsaugen und ihre Einsamkeit mit Drogen betäuben. Zynisch entlarvt die Autorin den Hedonismus der damaligen Zeit und zeichnet ein pointiertes Bild der Facebook-Generation, für die jegliche Aussenwirkung wichtiger zu sein scheint als das eigene Empfinden.«

Die Presse am Sonntag

»Was wie ein locker-flockiges Buch über die Sorgen und Nöte zweier Uni-Studentinnen beginnt, macht bald eine Kehrtwendung Richtung Kriminalroman und sogar Mystery Thriller, [...] – Calla Henkel schafft das auf glaubhafte Weise.«

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

»Calla Henkel hat einen lebhaften, lässigen Stil, ihre Vergleiche sind oft so bissig wie lustig und pointiert. Ihr Blick auf das legendäre Berliner Nachtleben ist erfrischend ironisch. Und sie schafft es, ihrer Story einen amüsanten Twist zu geben.«

Der SPIEGEL

»[...] eines der besten Lesepakete des Bücherherbstes.«

Weser-Kurier

»'Ruhm für eine Nacht' nähert sich seiner Protagonistin mit cooler Sympathie und allen anderen mit gehörigem sarkastischen Biss. Bis in den Schlusssatz hinein schlägt dieses Buch immer wieder dramaturgische Haken.«

MIZZY Magazine

»Ein Must-read für jede*n Großstädter*in, um sich inspirieren zu lassen, etwas Eigenes zu schaffen an einem Ort, an dem die Freiräume für Menschen, die ihn tatsächlich mit Leben füllen, immer knapper werden.«

WELT am Sonntag

»Unter den unzähligen Berlin-Romanen, die in den letzten Jahren erschienen sind, gibt es kaum einen, der es schafft, sowohl geistreich, komisch und düster, als auch literarisch interessant zu sein. Calla Henkel hat mit "Ruhm für eine Nacht" einen solchen geschrieben.«

Börsenblatt

»Calla Henkel erzählt einen rasanten Thriller zwischen Feminismus, Kunst, Koks und Sex in einer psychotisch aufgeladenen Atmosphäre.«

ZEITmagazin Newsletter

»Ruhm für eine Nacht ist schon jetzt einer der herausragenden Debütromane der Saison.«

FAZ

»Ein spannender Thriller, gleichzeitig eine Meta-Erzählung über Aufmerksamkeitsökonomie und Formen von Bildproduktion und -rezeption.«