Schöne Seelen

Schöne Seelen

Philipp Tingler

Ein bitterböses Porträt der vom Leben Gestreichelten und dennoch Nimmersatten. Ein sarkastischer Blick in jene Kreise der Gesellschaft, wo Schein und Einbildung so real sind wie Botox-Spritzen und Diätpillen. Und wo man nichts mehr fürchtet als Peinlichkeit.

»Ich bin aufgewachsen in einer Sphäre, wo man nicht mal dann sagt, was man denkt, wenn das Haus in Flammen steht«, erklärt Lauren ihrem Ehemann, dem Schriftsteller Oskar Canow. Denn Oskar will eine Therapie machen, für seinen Freund Viktor. Dort soll er stellvertretend dessen Eheprobleme vorbringen – und das in einem gesellschaftlichen Milieu, wo man nichts mehr fürchtet als Peinlichkeit, wo Schein und Einbildung so real sind wie Botox-Spritzen und Diätpillen, wo Partygeschwätz das Leben ersetzt und der Psychotherapeut kleine Aufwallungen des Gemüts zu glätten hat wie der Schönheitschirurg die Haut. »Es gibt einfach keine Version dieses Szenarios, die nicht katastrophal endet« – so bewertet Lauren Oskars Plan. Und sie hat recht. Oder doch nicht?

Format

  • Philipp Tingler – Schöne Seelen
    Roman

    Taschenbuch
    Format: 11,6 x 18,5 cm , 336 Seiten
    ISBN: 978-3-0369-5959-7

    14,00 EUR

  • Philipp Tingler – Schöne Seelen
    Roman

    Ebook
    336 Seiten
    ISBN: 978-3-0369-9315-7

    12,99 EUR

Autor

Philipp Tingler studierte Wirtschaftswissenschaften und Philosophie an der Hochschule St. Gallen, der London School of Economics sowie der Universität Zürich und ist mehrfach ausgezeichneter Schriftsteller ...

mehr zum Autor

Anschauliches